Der Relaunch – was ist das und wann brauche ich den?

Der Relaunch einer Webseite beschreibt eine umfassende Neugestaltung des gesamten Webauftrittes. Dabei umfasst diese Neugestaltung nicht einfach nur das Aussehen der Startseite. Jede Landingpage, das gesamte Menü, die Strukturen hinter der Seite werden modernisiert, renoviert und an neue Anforderungen angepasst.

Wann ist ein Relaunch sinnvoll?

“Vermeide neuen Wein in alten Schläuchen.” Diese jahrtausendealte Weisheit hat auch im Webdesign ihre Berechtigung. Das Internet ist in den wenigen Jahrzehnten seit es existiert so umfassenden Veränderungen ausgesetzt gewesen, dass man das Alter einer Webseite an deren Design gut ablesen kann. Schon allein der optische Eindruck veralteter Designelemente kann die Erwartung des Lesers dämpfen und ihn zum weitersurfen animieren. Aber auch technisch hat eine alte Seite viele Tücken, die mit Blick auf Suchmaschinenoptimierung dringend vermieden werden sollten. Statt also eine veraltete Seite immer weiter mit neuen Inhalten zu füllen, ist es von Zeit zu Zeit sinnvoll, die Struktur der Seite noch einmal von Grund auf neu zu erstellen.

Immer mehr Internetnutzer sind mit mobilen Endgeräten im Netz. Wenn Ihre Seite noch auf die großen Bildschirme von Desktop-Computern ausgerichtet ist, ist sie für viele Surfer daher nur noch schlecht oder fast gar nicht mehr nutzbar. Auch moderne Shopsysteme sind mit veralteten Seitenstrukturen nicht mehr kompatibel. In beiden Fällen ist ein Relaunch der Seite unumgänglich. Updates der zugrundeliegenden CMS oder PHP-Versionen können ebenfalls einen Relaunch nötig machen, falls Sie diese in der Vergangenheit nicht regelmäßig eingepflegt haben. Aber auch die Inhalte können zu einer Neugestaltung der Seite aufrufen.

Warum brauche ich einen Relaunch?

Eine gut laufende Seite wird regelmäßig mit neuem Content gefüllt. Die Inhalte werden irgendwann so umfangreich, dass eine Neustrukturierung inklusive Archivierung sinnvoll ist. Im Rahmen eines Relaunchs können Sie die zeitlosen Texte Ihrer Sammlung so archivieren und neu einbinden, dass die Inhalte für Ihre Leser erreichbar bleiben. Veraltete Inhalte, die mit Ihrem aktuellen Angebot nichts mehr zu tun haben, können Sie bei der Neugestaltung der Seite gekonnt aus dem Weg räumen. Die Verlinkung innerhalb Ihrer Seite können Sie dabei auch noch einmal checken und reparieren. Auch Links nach außen sind allzu oft nach einiger Zeit nicht mehr aktuell und müssen gepflegt werden. Obwohl das ein Punkt ist, der im laufenden Betrieb stets im Blick bleiben sollte, ist der Relaunch auch für die Linkreparatur ein guter Zeitpunkt.

Bei vielen Webseiten zeigt sich die Notwendigkeit eines Relaunchs erst, wenn die Nutzerzahlen in den Keller sinken. Veraltete Seiten erfüllen nicht immer die aktuellen Kriterien, nach denen Suchmaschinen den Wert einer Seite berechnen. Zudem hakt es immer häufiger bei der Darstellung auf den Endgeräten. Die Nutzer sammeln Frust und verlassen die Seite schnell wieder. Dies ist gleich in mehrfacher Hinsicht schlecht. Wer so spät erst reagiert, verliert wertvolle Aufmerksamkeit und muss noch dazu unter Druck den Relaunch planen. Auf diese Weise müssen Sie die Besucherzahlen erst mühsam wieder aufbauen, statt den Erfolg der neuen Seite sofort zu genießen.

Den Relaunch zum richtigen Zeitpunkt starten

Die Statistiken der Seite sind daher stets ein wichtiges Kriterium für einen möglichen Neustart. Bleiben die Surfer zum Beispiel immer kürzer auf der Seite, ist das ein erstes Warnsignal. Auch veränderte Nutzungsgewohnheiten wie etwa die Entwicklung hin zu mobilem Internet sollte jeden Seitenbetreiber hellhörig machen. Nutzen die Leser Technologie, die beim Erstellen der Seite noch nicht existierte, lässt das Schwierigkeiten erahnen, denen man rechtzeitig ausweichen sollte. Wenn dann noch, wie aktuell für den Mai 2021, ein Core-Update bei Google ansteht, ist das die perfekte Gelegenheit, die technische Aktualität der eigenen Seite zu überprüfen.

Vieles lässt sich im laufenden Betrieb reparieren und anpassen, aber irgendwann kommt der Zeitpunkt, wenn das Schiff aufs Trockendock muss. Als ein solches können Sie sich den Relaunch vorstellen. Ihre Webseite wird komplett neu aufgesetzt und vor allem getestet, bevor die Neuerungen wirklich ins Netz gespielt werden. Halten Sie also immer ein Auge auf Ihre Statistik und die allgemeine Entwicklung im Internet. So erkennen Sie den richtigen Zeitpunkt für einen Relaunch. Rollen Sie ihn aus, bevor Ihre Leser davonlaufen!